Termine  2 0 2 0

 

    Frankfurt am Main, im Januar 2020

www.kulturverein-harheim.wixsite.com/homepage

Liebe Mitglieder des Kulturvereins und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden herzlich ein zur

offiziellen EINWEIHUNG der Ortstafeln Harheim und
zum NEUJAHRSEMPFANG
am Sonntag, dem 19. Januar 2020, um 11.30 Uhr,
 Rathaus, Philipp-Schnell-Str. 52.
Treffpunkt: vor dem Rathaus, um dann ins 1. OG zu gehen

 

Wir hoffen, dass Sie angenehme Feiertage verlebt haben und wünschen Ihnen alles erdenklich Gute für das Neue Jahr, auf das wir gern mit Ihnen anstoßen möchten. 

 

Der schon länger bestehende Wunsch, Informationen aus der Geschichte Harheims und Aktuelles zum Stadtteil auf Ortstafeln sichtbar zu machen, wurde verwirklicht. Darauf ist unten links auch dieser QR-Code zu sehen:

 

Er weist auf die Website des KVH hin. Der 2. QR Code auf den Ortstafeln unten rechts führt speziell auf die Ortstafeln mit Neuigkeiten dazu. Und diese gibt es in der Tat: Der Sensationsfund 2019 war ein Schädel des „homo harheimensis“ aus der Jungsteinzeit von vor 6000 Jahren. Er befindet sich derzeit zur Isotopen-Analyse in Mainz. Am Neujahrsempfang erwarten Sie wieder Beiträge aus Literatur und Dichtung. Für eine Erfrischung und Imbiss ist gesorgt. Wie sammeln weiter Kurzgeschichten oder Anekdoten. Gern können Sie welche beisteuern.

 

Mit freundlichen Grüßen  
Der Vorstand 

(D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, U. Spoerel, F. Somogyi)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Frankfurt am Main, im März 2017

www.kulturverein-harheim.wixsite.com/homepage

.com/homepage

Liebe Mitglieder des KVH,

pünktlich zum Weihnachtsmarkt werden die Ortstafeln Harheim links vom Rathauseingang aufgestellt sein (Bilder weitgehend von Heinrich Müller (+), Stadtteilplan und Luftaufnahme von der Stadt Frankfurt, Text von D. Wendler). Zu den Kosten von ca. 5000 € trug der Ortsbeirat 14 durch den Magistrat der Stadt 2000 € bei.

Da die Vereine ja vom Besuch leben, würden wir uns freuen, wenn Sie auch dieses Jahr am Weihnachtsmarkt am 7. und 8.12.19 (15 – 23/22 Uhr) auch am Stand des KVH auf ein Getränk oder mehr sowie zum Gespräch vorbeischauen würden. Das Heimatmuseum hat von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Adventsmusik, Weihnachtsbaum und Krippe mit Stall und Schafen tragen zur adventlichen Atmosphäre bei.

Mit freundlichen Grüßen

Kulturverein Harheim e. V.

Dagmar Wendler, 1. Vors.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frankfurt/M., im November 2019

www.kulturverein-harheim.wixsite.com/homepage

Liebe Mitglieder,


wir laden herzlich ein zur

 

Führung durch die Ausstellung „Making van Gogh“

im STÄDEL – Museum, Schaumainkai 63, am Samstag,

dem 23. November 2019, um 17.30 Uhr  

 

Der umfangreichsten deutschen Ausstellung im STÄDEL zu van Gogh (1853 – 1890), des Malers mit der flammenden Hand, mit 120 Gemälden und Zeichnungen des Niederländers ging eine fünfjährige Vorbereitungszeit voraus. „Die Brücke“, „Der Blaue Reiter“, E. L. Kirchner, A. v. Jawlensky und O. Dix orientierten sich an ihm. Van Gogh, der seit 1886 in Frankreich lebte, schuf fast 900 Gemälde und ca. 1000 Zeichnungen. Sein letztes Porträt „Dr. Gachet“  erzielte bei Christie’s in N. Y. 82,2 Mio. $ (siehe unter www.findingvangogh.de). Van Gogh selbst verkaufte nur wenige Bilder.     

 

Mit besten Grüßen
Der Vorstand

(Dagmar Wendler, Margot Schäfer, Ingo Leibold, Ute Spoerel, Frank Somogyi)

 

------------------- Teilnahmeerklärung ---------------------

Ich nehme an der Führung im STÄDEL am 23. November 2019, 17.30 Uhr, mit …..… Personen teil. Ich habe eine Museumsufercard, Studentenausweis o. ä.: ja……….(Anzahl) /nein ……….. Mitglieder haben Vorrang. Die Anzahl der Gruppe ist auf 25 begrenzt. Anmeldung erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs. Der Eintritt kostet 18 €, ab 10 Pers. 16 €. Für Mitglieder zahlt der KVH je 6 € hinzu. Das Städel bittet, schon um 17.00 Uhr im Foyer zu sein. Formalitäten werden von einer Person (D. Wendler) an der Kasse erledigt. O. a. Ausweise bitte kurz vorher an sie abgeben. Bitte übermitteln an D. Wendler, Am Römerbrunnen 23, 60437 Frankfurt am Main, Tel. 06101 – 42571, raedres.wendler@arcor.de.                    

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

              Frankfurt/M., im August 2019

www.kulturverein-harheim.wixsite.com/homepage

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

 

wir laden herzlich ein zur

Führung im Wissenschaftsgarten

der Uni. Frankfurt a. M. auf dem Campus Riedberg

von Prof. Dr. Georg Zizka

zum Thema „Vielfalt der Früchte und Samen,
ein Erfolgsgeheimnis der Blütenpflanzen“ am

Freitag, dem 20. September 2019, um 16.00 Uhr,

Max v. d. Laue-Straße 13.

Treffpunkt: Eingangsbereich des Gartens.

 

Erreichbar: Von Kalbach mit U9 zur Haltstelle Campus Riedberg, dann zu Fuß von der Riedbergallee aus in die Altehöfeallee und in die 2. Str. rechts, in die Max v. d. Laue-Str., einbiegen. Mit Pkw auf Rosa-Luxembourg-Str. die Abfahrt Riedberg nehmen oder in Kalbach/Niederursel in die Altehöfeallee und dann 2. rechts, Max v. d. Laue-Str. einbiegen.

 

Der Wissenschaftsgarten auf dem Campus Riedberg dient der naturwissenschaftlichen Forschung und Lehre. Er hat ein großes Gewächshaus aus drei Halbtonnen, ein Versuchs-gewächshaus von 300 m² und einen 3 ha großen Freilandbereich. Es ist der dritte Garten der Uni. in ihrer 100j. Geschichte u. kooperiert mit Palmengarten und Botanischem Garten.

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Kulturverein Harheim e. V.

Der Vorstand

(Dr. D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, Dr. U. Spoerel, Dr. F. Somogyi)

------------------- Teilnahmeerklärung ---------------------

Ich nehme an der Führung im Wissenschaftsgarten am 20.09.19, 16.00 Uhr, mit …………. Personen teil. Frankfurt/M., den …………………. Unterschrift: …………………………………

Bitte übermitteln an D. Wendler, Am Römerbrunnen 23, 60437 Ffm., raedres.wendler@arcor.de.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------Frankfurt/M., im August 2019

www.kulturverein-harheim.wixsite.com/homepage

Liebe Kinder, liebe Eltern/Großeltern,
 

wir laden herzlich ein zum

6. Sommertreffen mit Kindern

am Samstag, dem 07. September 2019, um 15.30 Uhr
auf dem Spielplatz an der Hermannspforte

hinter der St. Jakobuskirche

mit kleinem Imbiss, Riesen-Seifenblasen, Montagsmalern, Puzzle,

Ausgrabungen – Archäologen Spielen,  Schnitzeljagd, Quiz u. a. mehr.

Erreichbar: Einbiegen bei Hermannspforte 10. Am Ende des Wegs liegt der Spielplatz. Luftballons weisen den Weg.

Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen.

  

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kulturverein Harheim e. V.

Der Vorstand

(Dr. D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, Dr. U. Spoerel, Dr. F. Somogyi)

Rezept zum Seifenblasen selber machen - z.B.:
https://www.diyerz.de/diy-riesenseifenblasen-selber-machen/

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frankfurt/M., im August 2019

www.kulturverein-harheim.wixsite.com/homepage

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,


wir empfehlen folgende Führung:

Willkommen zu den Sonntagsführungen!

 

"Frankfurt-Harheim im frühen Mittelalter"

 

im Archäologischen Museum

Karmelitergasse 1 in 60311 Frankfurt am Main

am Sonntag, den 04. August 2019, um 11.00 Uhr

Abwechslungsreich, unterhaltsam, informativ.
Interessierte Besucher treffen sich um 11 Uhr im Foyer des Museums.
Es gilt der reguläre Eintritt, die Führung ist kostenlos.
Einladender: Dr. Thorsten Sonnemann M.A.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Kulturverein Harheim e. V.

Der Vorstand

(Dr. D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, Dr. U. Spoerel, Dr. F. Somogyi)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frankfurt/M., im Juni 2019

www.kulturverein-harheim.wixsite.com/homepage

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,


wir laden herzlich ein zum  


Vortrag
„Die Urpfarrei ad crucem, Krutzenkirche,

des Klosters Fulda nach der Nachtrast des Hl. Bonifatius
am Bonifatiusbrunnen und Wallfahrtsstätte,

Urpfarrei für die umliegenden Gemeinden einschließlich Harheim“

von Dagmar Wendler

am Samstag, dem 15. Juni 2019, gegen 14:00 Uhr,
Teffpunkt: Stätte der Krutzenkirche, F.-Kalbach

anlässlich einer zweitägigen Pilger- und Bonifatiuswanderung, durchgeführt vom Bonifatiusroutenverein, mit Halt an der Stätte der Nachtrast des Apostels der Deutschen in Frankfurt-Kalbach am Bonifatiusbrunnen und der Krutzenkirche.

Die U 9 fährt über Bonames-Mitte, Kalbach, Riedberg zum Uni-Campus, Riedbergallee 15. Anfahrt mit Rad oder Pkw: Altenhöfealle in F.-Kalbach von oben, am Kreisel mit Schienen nach links in die Riedbergallee, 3. rechts Zur Kalbacher Höhe, unterhalb von Grundschule  und Bonifatiuspark vor der Häuserzeile in den Prozessionsweg einbiegen, geradeaus versetzt Weg zum Grundriss der Krutzenkirche (Ausschilderung). Vom Prozessionsweg nach rechts geht es zum Bonifatiusbrunnen.

Die ehrwürdige Mutterkirche und Urpfarrei Crutzen (ad crucem)  betreute die Gläubigen einer blühenden Gemeinde von der Zeit des jungen fränkischen Christentums an bis zur Zeit der Reformation. -  Literatur: D. Wendler, Urpfarrei ad crucem, Mitteilungen des Vereins für Geschichte und Heimatkunde Oberursel/Tns., Heft 22, 1979.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Kulturverein Harheim e. V.

Der Vorstand

(Dr. D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, Dr. U. Spoerel, Dr. F. Somogyi)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frankfurt/M., den 12. März 2019

www.kulturverein-harheim.wixsite.com/homepage

An die Mitglieder und Freunde des Vereins,


wir laden herzlich ein


1. zum Vortrag „Harheim im Lauf der Geschichte“

von Dr. Dagmar Wendler
am Donnerstag, den 28. März 2019, um 19.00 Uhr

im Harheimer Rathaus, Philipp-Schnell-Str. 52, 1. OG

anschließend

2. zur Jahreshauptversammlung 

am Donnerstag, den 28. März 2019, um 19.45 Uhr

im Harheimer Rathaus, Philipp-Schnell-Str. 52, 1. OG

 

TAGESORDNUNG

  1. Eröffnung und Begrüßung

  2. Jahresbericht des Vorstands

  3. Bericht der Finanzen durch Schatzmeister Dr. Frank Somogyi

  4. Bericht der Rechnungsprüfer

  5. Entlastung der 1. Vorsitzenden

  6. Beschluss über den Haushaltsplan 2019

  7. Entlastung des Vorstands

  8. Wahl des Vorstands

  9. Beratung über eingegangene Anträge mit Eingang acht Tage vor Versammlungsbeginn

10. Aktivitäten
11. Verschiedenes


3. zur FÜHRUNG durch die NEUE ALTSTADT

durchgeführt von der Kulturothek Frankfurt a. M.

am Samstag, dem 4. Mai 2019, um 15.00 Uhr

Treffpunkt am Stoltze-Brunnen, Hühnermarkt (Nähe Dom)

 

Das Jahrhundertprojekt des Wiederaufbaus der Altstadt gilt als gelungen. Insbesondere das Häuserensemble am Hühnermarkt mit dem Stoltze-Brunnen, die Straße hinter dem Lämmchen und die prächtige Goldene Waage fallen ins Auge. 15 Gebäude wurden originalgetreu rekonstruiert. 20 Neubauten fügen sich harmonisch in die Altstadt ein.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kulturverein Harheim e. V.

Der Vorstand

(Dr. D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, Dr. U. Spoerel, Dr. F. Somogyi)

------------------- Teilnahmeerklärung ---------------------

 

Ich nehme an der Führung durch die NEUE ALTSTADT am 4. Mai 2019 um 15.00 Uhr mit ….… Personen teil. Die Gruppe ist auf 25 Personen begrenzt. Mitglieder haben Vorrang. Ffm., den ........................ Unterschrift: .................................................. Bitte übermitteln an D. Wendler, Am Römerbrunnen 23. 60437 Ffm., Tel. 06101 – 42571, Fax – 55 88 13, raedres.wendler@arcor.de. Anmeldungen erfolgen nach der Reihenfolge des Eingangs.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Frankfurt/M., im Nov. 2018

www.kulturverein-harheim.wixsite.com/homepage

Liebe Mitglieder des Kulturvereins und Freunde,


wir laden herzlich ein

1. zum NEUJAHRSEMPFANG
am Sonntag, dem 27. Januar 2019,  um 11.30 Uhr
im Rathaus, Philipp-Schnell-Str. 52, 1. OG.

 

Wenn’s alte Jahr erfolgreich war,
dann freue dich aufs neue.
War es etwa schlecht,
bitte dann erst recht.
    
nach Albert Einstein

 

Wir hoffen, dass Sie angenehme Feiertage verlebt haben und gut ins neue Jahr gekommen sind, auf das wir gern mit Ihnen anstoßen möchten. Es erwarten Sie wieder Beiträge aus Literatur und Dichtung. Für eine Erfrischung und Imbiss ist gesorgt. Wie sammeln weiter noch Limericks, Kurzgeschichten oder Anekdoten. Gern können Sie noch welche beisteuern;

2. zur Führung im STÄDEL-Museum, Schaumainkai 63, durch die
        Ausstellung „Tizian und die Renaissance in Venedig“
                  am Samstag, dem 16. Februar 2019, um 15.00 Uhr.

Tizian (um 14 87 – 1576 in Venedig) lernte bei Giovanni Bellini. Er schuf eine große Zahl von Meisterwerken, darunter sowohl Altarbilder und mythologische Szenen, in denen sich lebensvolle Menschendarstellung und Farbenpracht mit stark bewegter Komposition verbindet. Mit dem Aufstieg zu frühem Ruhm wuchs die Zahl der Porträtaufträge. Er wurde zum Hofmaler Kaiser Karls V. ernannt und geadelt. 1545/6 arbeitete er als Gast Papst Pauls III. in Rom. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kulturverein Harheim e. V.

Der Vorstand

(Dr. D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, Dr. U. Spoerel, Dr. F. Somogyi)

 

------------------- Teilnahmeerklärung ---------------------

Bei 10 Vollzahlern beträgt der Eintritt 16,00 €, darüber je 14,50 €. Vom Eintritt zahlt der KVH für Mitglieder 7,00  €. Bitte übermitteln an D. Wendler, Am Römerbrunnen 23, 60437 Frankfurt a. M., Tel. 06101 – 42571, Fax – 55 88 13, raedres.wendler@arcor.de

 

Ich nehme an der Führung im STÄDEL-Museum am Sa., dem 16. Februar 2019, um 15.00 Uhr mit ….… Personen teil. Ich habe eine Museumsufercard oder Städelausweis: ………… (ja oder nein).

Ffm, den ........................ Unterschrift: ....................................................

An die Mitglieder und Freunde des Kulturvereins Harheim                                                                                                    10.03.2016

 

                                                             EINLADUNG                                                 

 

I.       zur JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

am Mittwoch, dem 23. März 2016, um 19.30 Uhr,

60437 Frankfurt am Main, im Rathaus, Philipp-Schnell-Str. 52, 1. OG

 

TAGESORDNUNG:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Jahresbericht des Vorstands

3. Bericht der Finanzen durch die 1. Vorsitzende

4. Bericht der Rechnungsprüfer

5. Entlastung der 1. Vorsitzenden

6. Beschluss über den Haushaltsplan 2016

7. Entlastung des Vorstands

8. Wahl eines Schatzmeisters des KVH

9. Beratung über eingenagener Anträge mit Eingang

    acht Tage vor Versammlungsbeginn schriftlich beim Vorstand

10. Aktivitäten

11. Verschiedenes;

 

II.         zur FÜHRUNG durch die AUSSTELLUNG "MANIERA" im STÄDEL- Museum,

Schaumainkai 63, am Samstag, dem 16. April 2016, um 15.00 Uhr.

 

"Für die Dauer der Ausstellung blüht die späte Renaissance! (F.A.Z. 24.02.16). 120 kostbare Leihgaben der Kunst Italiens mit Zentrum Florenz nach Botticelli und Rückkehr der Medici, nach dem Kunsthistoriker Vasari mit "Maniera" (1512 - 1568) charakterisiert, aus den Uffizien, Florentiner Galerien, Mailand, N.Y., L. A., Washington, Paris, Madrid, Stuttgart und Budapest erwarten Sie. Die Werke sind elegant, kultiviert, artifiziell, aber auch kapriziöse und extravagant. Zu der neuen Künstlergeneration zählen insbes. Bronzino, Pontorino, Andrea del Sarto und Rosso Fiorentino.

------------------- Teilnahmeerklärung ---------------------

Ich nehme an der Führung im STÄDEL am 16. April 2016 um 15.00 Uhr mit ----------------- Personen teil.

Frankfurt am Main, den .................................................................... Unterschrift:.......................................................................................

Bitte übermitteln an D. Wendler, Am Römerbrunnen 23, 60437 Ffm., Tel. 06101 - 42571, Fax - 55 88 13, raedres.wendler@arcor.de. Den Eintritt in das STÄDEL (12 €) trägt der KVH für Mitglieder zur Hälfte.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

EINLADUNG zum NEUJAHRSEMPFANG

am Sonntag, dem 24. Januar 2016, um 11.30 Uhr

im Rathaus, Philipp-Schnell-Str. 52, 1. OG.

 

Es erwaten Sie Beiträge aus Litaratur und Dichtung. Für Erfrischung und Imbiss ist gesorgt.

Wir sammeln letztmals Limericks, die sämtlich vor der Drucklegung sind. Der des/r letzten Siegers/in im Jahr 2015 lautet:

 

Viele älteren Menschen in Harheim

möchten gern fit und gesund sein.

Sie stählen die Gräten

an den deuen Geräten,

humpeln dann jammernd zum Doktor hinein.

U. Orth

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

EINLADUNG

 

zur FÜHRUNG in der Kunsthalle SCHIRN, Am Römerberg, 60311 Frankfurt/M.,

Jean Miró, Welten- und Wandbilder",

am Samstag, dem 27. Februar 2016, um 15.00 Uhr.

 

Mit 50 Werken des Katalanen Miró (1893 - 1983), eines der größten Künstler des 20. Jahrhunderts,

aus bedeutenden Mussen und öffentlichen Sammlungen eröffnet die SCHIRN

einen neuen Zugang zu Mirós Kunst, ausgehend vom Gemälde "Bauernhof" über Traumbilder

bis zu fulminanten späten Arbeiten wie "Triptychon in Blau."

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Termine  2 0 1 5

 

                                                                                                         Frankfurt/M. im Oktober 2015
                                                                             www.kulturverein-harheim.wix.com/homepage

Liebe Mitglieder und Interessierte,

 

wir laden hiermit herzlich ein

zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

am Donnerstag, dem 12. November 2015, um 19.30 Uhr,
im Rathaus,  Philipp-Schnell-Straße 52, 1. OG

 

und zum anschließenden    


                                                        V O R T R A G  von StDir. Karlheinz Fritz
                            „Der rote Stein in Harheim als Messpunkt des römischen Vermessungssystems“.


Nach seinem Vortrag über "Spuren der Pax Romana in Harheim und Umgebung" war für viele die Neugier geweckt, mehr über Spuren der Römer in Harheim zu erfahren. Auch der "rote Stein", ein uralter Vermessungspunkt, passt ins römische Vermessungssystem. Der Punkt gilt heute noch als TP, wenn auch der "rote Stein" abhanden gekommen ist. Grenzen, Hoheitsgrenzen, Eigentumsgrenzen, das waren und sind bis heute wichtige Angelegenheiten eines souveränen Staats oder Hoheitsgebiets. Von Nida aus wurde auch unser Gebiet verwalten und vermessen. Woher wissen wir, dass das Vermessungssystem schon römisch war? Wir laden herzlich ein, um mehr darüber zu erfahren.

 

Mit freundlichen Grüßen


Dr. D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, Dr. U. Spoerel, M. Fiedler (Vorstand)

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Samstag und Sonntag des 2. Advents findet ab 15 Uhr wieder der

 

Harheimer Weihnachtsmarkt 

 

statt mit geöffneten Buden der Vereine und lebensgroßer Krippe mit Stall und Schafen. Auch das Heimatmuseum ist von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Schauen Sie mal mindestens auf einen Glühwein oder Apfelwein bei uns vorbei!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lieber Harheimerinnen und Harheimer
und Interessierte,

 

wir laden herzlich ein zu einem

V O R T R A G   mit L I C H T B I L D E R N

"Neufunde in Harheim"

 

von Dr. Andrea Hampel, Leiterin des Denkmalamts

und der Archäologischen Abteilung in Frankfurt am Main,

und Rolf Skrypzak, Archäologe,

am Donnerstag, dem 15. Oktober 2015, um 19.15 Uhr

im Bürgerhaus, Clr. 1, In den Schafgärten 21,

60437 Frankfurt a. M.

 

Wir erfreuten uns bereits des Vortrags vor einem Jahr über Bodenfunde in Harheim und des Vortrags von Herrn Skrypzak "Silberdraht und Eisenglanz, Tauschiertechnik der Merowingerzeit". Welche Überraschungen gibt es dieses Mal? In Harheim-Nord und -Süd sowie in der Keltenstraße wurden bemerkenswerte Grabfunde gemacht.
Wir leben auf sehr gutem Boden und daher auf uraltem Siedlungsraum.
Lassen wir uns überraschen!

 

Der Vorstand

(Dr. D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, Dr. U. Spoerel, M. Fiedler)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                                                                                                         Frankfurt/M., im September 2015

Liebe Mitglieder und Interessierte, liebe Kinder,

wie laden Sie herzlich ein zu einem

 

Sommertreffen für Groß und Klein

am Samstag, dem 19. September 2015, um 15.30 Uhr

auf der Spiel-, Riedhalsstraße (ca. Höhe Sandkasten)

mit kleinem Imbiss,

Schnitzeljagd, Schatzsuche, Puzzle, Quiz, Wettlauf,

Formen mit Ton und Ratespiel "Hund, Katze und Maus".

Ferner gibt es Informationen zur Geschichte der Umgebung.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

(D. Wendler, M. Schäfer, I. Leibold, U. Spoerel, M. Fiedler)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

An die Mitglieder des                                                                                                        Frankfurt a. M., 03. Juni 2015
Kulturvereins Harheim und Interessierte!                                                                          kulturverein-harheim.wix.com

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Harheimerinnen und Harheimer!
Wir laden Sie herzlich ein

 

                                       1. zur Grenzbefahrung mit dem Rad entlang der historischen Grenzen von

                              Bonames und Harheim grds. auf Feldwegen und mit Erläuterungen zu Grenzsteinen


                                                am Sonntag, dem 14. Juni 2015, um 15.00 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
                                                     Treffpunkt: Straße    Hermannsfporte/Im Niederfeld

 

Endpunkt: Grenzsteingarten (Lapidarium) mit zwei vom KVH neu gesetzten Repliken zweier an der Bonames./Harheimer

Grenze gestohlener Grenzsteine und Ausklang im Bürgerhaus.   Kommen Sie mit und erleben Sie die Weite Harheims,

                                     bevor die Bebauung Bonames-Ost auf ehem. Harheimer Gebiet kommt!

 

 

                                  2. zum Ausflug zum keltischen Oppidum Dünsberg in Biebertal (bei Gießen)
                                                          am Sonntag, dem 5. Juli 2015, 10.30 Uhr

 

10.30 Uhr Abfahrt in eigenem Pkw, Treffpunkt am Parkplatz „Bleiche“, Str. zur Untermühle
12.00 Uhr       Führung im Museum
„Keltenkeller“ für Archäologie, Hohlweg 10 a, 35444
                        Biebertal, durch den Dünsberg-Verein, Herrn Zarski
13.00 Uhr       Mittagessen im Hotel-Restaurant „Am Keltentor“, In der Ruppertsbach, 35444
                        Biebertal
14.30 Uhr       Führung zum kelt. Oppidum, Wallanlage, Tor 9 und Ausgrabung (bis ca. 16 h)

 
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now